Sie sind hier:
  • Behörden
  • beBPo - Das besondere elektronische Behördenpostfach

beBPo - Das besondere elektronische Behördenpostfach

Mit Verordnung über die technischen Rahmenbedingungen des elektronischen Rechtsverkehrs (Elektronischer-Rechtsverkehr-Verordnung (ERVV)) werden Dokumente, die der Schriftform bedürfen gegenüber der Justiz künftig mittels beBPo eingereicht.

Die folgenden Abschnitte richten sich an die auf Behördenseite handelnden Personen und sollen Sie bei der Einrichtung und Arbeit mit beBPo unterstützen.

Damit die Funktionen des beBPo genutzt werden können, muss zunächst eine entsprechende Basissoftware vorhanden sein. Hierfür stehen die Anwendungen Governikus Communicator sowie das bereits eingesetzte EGVP zur Verfügung. Letzteres entspricht weitestgehend dem Governikus Communicator, erfordert aber bei bereits vorhandener Installation lediglich eine Aktualisierung.

Um die für beBPo erforderlichen Einrichtungsinformationen zu erhalten, wählen Sie Bitte zunächst die für Sie zutreffende Beschreibung aus. Sollten Sie unsicher sein, unter welche Rubrik Sie fallen, empfehlen wir die vorherige Kontaktaufnahme des CC-EGOV (E-Mail: cc-egov@afz.bremen.de).

Aktualisierung EGVP (ohne Installation)

Ich bin Vertreter einer Behörde und verwende bereits das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP). MEHR

Neueinrichtung EGVP oder Governikus Communicator (mit Installation)

Ich bin Vertreter einer Behörde und verwende bislang noch kein EGVP. MEHR