Sie sind hier:

Kurzvorstellung in Leichter Sprache

Herzlich willkommen auf unserer Internet-Seite

Die Internet-Seite ist nur für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von den Ämtern und den Gerichten vom Land Bremen. Sie lernen hier ein Computer-Programm kennen. Und sie bekommen hier Hilfe für dieses Programm.

Es heißt: Das Elektronische Gerichts- und Verwaltungs-Postfach.
Die Abkürzung ist: EGVP

Was macht dieses Computer-Programm?

Das Programm kann eine E-Mail geheim machen.Das nennt man: Eine E-Mail verschlüsseln.

Nur wenige Personen können die verschlüsselte E-Mail lesen:

  • die Person, die die E-Mail geschrieben hat
  • und die Person, die die E-Mail bekommt
  • oder eine Person, die die E-Mail auch lesen darf

Warum gibt es das Computer-Programm?

Es gibt in Bremen ein Gesetz. In dem Gesetz steht: Die Menschen aus Bremen können jetzt E-Mails an ein Amt oder an ein Gericht schicken. Früher durften sie das nicht. Sie mussten immer einen Brief mit der Post schicken. Ein Amt oder ein Gericht durfte E-Mails nicht annehmen.

Warum durften sie das nicht?

Zum Beispiel:

  • Es war nicht sicher, eine E-Mail zu schreiben. Andere konnten vielleicht mitlesen
  • In einer E-Mail gibt es keine Unterschrift mit der Hand
  • und man konnte nicht wissen, ob die E-Mail wirklich angekommen ist.

Eine E-Mail an ein Amt oder an ein Gericht ist jetzt sicher. Aber nur, wenn jemand das Programm benutzt. Ein Amt oder ein Gericht darf diese E-Mails jetzt annehmen.

Wie heißt das Gesetz?

Es heißt: Bremisches Verwaltungs-Verfahrens-Gesetzes.
Die Abkürzung ist: BremVwVfG.
Das Gesetz gilt seit dem 15. September 2008.

Wo finden die Menschen aus Bremen das Programm?

Jeder Mensch kann das Programm benutzen. Möchten Sie es herunterladen? Sie bekommen das Programm auch hier: Auf ; www.egvp.de].

Kostet das Programm aus dem Internet etwas?

Nein.

©Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V. Alle Rechte vorbehalten.